welldoo Panorama 2016 - Digital Health Konferenz zum Thema „Digital Patient Journey“

14.06.2016
 
 

Am 07. Oktober 2016 findet die Digital Health Konferenz welldoo Panorama zum dritten Mal in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin statt.

Zum Thema „Digital Patient Journey“ werden sich Vortragende und Gäste von Krankenversicherungen, Pharmaunternehmen, MedTech-Herstellern, Mediziner und Patienten sowie Vertreter aus Wissenschaft und Politik gemeinsam über bestehende und zukünftige digitale Lösungen austauschen.

Die Patient Journey bezeichnet alle Schritte des Krankheitsverlaufes von den ersten Symptomen über Diagnose und Therapie sowie Sekundär- und Tertiärprävention. Der gesamte Verlauf der Patient Journey kann digital unterstützt werden.

Bei der welldoo Panorama 2016 schauen wir aus verschiedenen Perspektiven auf die Patient Journey:

  • Wo erhält der Patient bereits digitale Unterstützung?
  • An welcher Stelle besteht noch Handlungsbedarf, um die Bedürfnisse abzudecken?
  • Welche Kriterien müssen digitale Assistenten erfüllen?
  • Wie können sie in das Gesundheitssystem integriert werden, und welche Mehrwerte können sie bieten?

Sichern Sie sich Ihr Ticket für die Veranstaltung und gestalten Sie mit uns zusammen die „Digital Patient Journey“ der Zukunft!

Eventbrite - welldoo Panorama 2016

Speaker

Dr. med. Johannes Wimmer
Head of Digital Patient Communication, Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf

Dr. med. Johannes Wimmer wurde am 16. Mai 1983 in Hamburg geboren. Er absolvierte sein Medizinstudium an der Philipps-Universität Marburg sowie an der Universität Lübeck. Wimmer war schnell klar, dass er an die Öffentlichkeit wollte, um vor allem eines zu erreichen: Die Verbesserung der Arzt-Patienten-Kommunikation. Im Internet ist er zunächst als „Dr. Johannes“ bekannt geworden. Seine Stärken sind, dass er sich gut in die Lage von Patienten hineinversetzen und komplizierte Sachverhalte verständlich erklären kann. Sein Humor rundet das Paket ab: Man sieht und hört ihm einfach gerne zu. Seit September 2015 gibt er daher jede Woche in der Sendung Visite im NDR Fernsehen alltagstaugliche Tipps. Seit Mitte 2016 hat Wimmer im NDR eine eigene Sendung „Wissen ist die beste Medizin“.

Im November 2015 veröffentlichte er sein erstes Buch „Fragen Sie Dr. Johannes“. Im April dieses Jahres folgte sein zweites Werk „Alles über die Haut“, das in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Matthias Augustin (UKE Hamburg) erschien und sich schnell auf der Spiegel-Bestsellerliste wiederfand. Wimmer hält darüber hinaus Vorträge auf nationalen und internationalen medizinischen und gesundheitspolitischen Kongressen und Tagungen.

Inga Bergen
CEO, welldoo

Inga Bergen führt welldoo mit dem Ziel, digitale Services zu entwickeln, die das Leben von Menschen verbessern und Unternehmen helfen, ihre Ziele zu erreichen. Seit 2013 bringt sie welldoo mit ihrer langjährigen Erfahrung und innovativen Denkweise voran. Vor welldoo war Inga Bergen bei der Service Design Beratung Fjord tätig. Mit den Schwerpunkten digitale Strategie, mobile Services, User Experience und Design Thinking war sie dort für Geschäftsentwicklung und Business Design verantwortlich. Zuvor absolvierte sie Stationen bei den VZ-Netzwerken und Sony Pictures Mobile Entertainment.

Als gern gesehene Speakerin auf Gesundheitsveranstaltungen betreibt sie internationale Pionierarbeit und beweist ihr Gespür für Innovation. Inga Bergen wird als Expertin einen Ausblick auf die Zukunft von Digital Health geben und als Gastgeberin durch die Veranstaltung führen.

Prof. Dr. phil. Ingrid Schneider
Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Hamburg

Prof. Dr. phil. Ingrid Schneider ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Hamburg, wo sie seit 2002 in der Forschungsgruppe Medizin des Forschungsschwerpunkts Biotechnologie, Gesellschaft und Umwelt (BIOGUM) arbeitet. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Technikfolgenabschätzung, demokratische Technikgestaltung, sowie Digitalisierung, Gesundheit und Politik. Politikberatend tätig war sie u.a. als Mitglied der Enquetekommission des Deutschen Bundestages zu „Recht und Ethik der modernen Medizin“ (2000-2002) und als Mitglied einer Expertengruppe der Europäischen Kommission zum Patentrecht in der Bio- und Gentechnologie (seit 2013). Sie hat zahlreiche Publikationen zu Fragen von Ethik und Governance von Medizintechnologien, zu Biobanken sowie zu Verfügungsrechten über Daten und Körper verfasst.

Auf der Panorama widmet Sie sich dem Thema „Das Wearable, mein Freund und Helfer? – Nutzen, Risiken und Sinnhaftigkeit von Digital Health“.

Dr. Harald Jainta
Direktor Geschäftsentwicklung, Desitin Arzneimittel GmbH

Dr. Harald Jainta ist seit 27 Jahren in der pharmazeutischen Industrie tätig. Der promovierte Biochemiker ist seit über 10 Jahren für Desitin Arzneimittel tätig und führt dort als Direktor den Bereich Geschäftsentwicklung, worunter Search & Licensing, strategische und pharmazeutische Entwicklung sowie das Launch Management fallen. In seinen früheren Stationen der Haupt Pharma in Berlin, der ASTA Medica in Frankfurt und dem Arzneimittelwerk Dresden sammelte und erweitere er stetig seine Expertise in Biochemie, Pharmakokinetik, Projekt Management, NCE-Entwicklung sowie generische Entwicklung, Search & Licensing und Liaison Management.

Dr. Halard Jainta ist ein Vordenker auf dem Gebiet der digitalen Produktentwicklung im Pharmabereich und wird auf der Panorama 2016 sein „Beyond-Antiepileptics"-Konzept vorstellen.

Christian Klose
Chief Digital Officer, AOK Nordost

Christian Klose hat eine Karriere über unterschiedliche Stationen in der AOK durchlebt. Angefangen mit einer Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten und einer späteren Vertiefung als Krankenkassenfachwirt bei der AOK Berlin, führte ihn sein Weg vom Teamleiter im Kundenservice über die Leitung einer Geschäftsstelle bis hin zur Übernahme regionaler Verantwortung als Unternehmensbereichsleiter Kundenservice bei der AOK Berlin.

Im Jahr 2007 wurde er Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Berlin, u. a. mit den Schwerpunktaufgaben Kundenbetreuung, Marketing und Vertrieb, Firmen- und Privatkundenservice sowie zahnärztliche Versorgung.

Mit der Vereinigung der AOK Berlin und AOK Brandenburg im Jahr 2010 übernahm er die Rolle des Geschäftsführers im neu geschaffenen Geschäftsführungsbereich Markt der AOK Berlin-Brandenburg. Diese Aufgabe übernahm er auch ein Jahr später in der aus einer weiteren Vereinigung mit der AOK Mecklenburg-Vorpommern hervorgegangenen AOK Nordost. Seit 2016 ist er CDO / Leiter der Stabsstelle Digitales Innovationsmanagement der AOK Nordost.

Christian Klose wird auf der Panorama Einblicke in den Wandel der GKVs hin zu Servicedienstleistern und ihrer Positionierung in der Digital Patient Journey geben.

Mike Fuhrmann
Chief Creative Officer, Hocoma AG

Mike Fuhrmann ist Chief Creative Officer beim Schweizer Medizintechnikhersteller Hocoma und dort für Marketing, Kommunikation und Produktmanagement verantwortlich. Hocoma hat sich aufgrund innovativer robotischer und sensorbasierter Therapielösungen vom kleinen Startup zum Weltmarktführer in der funktionalen Bewegungstherapie entwickelt. Neben seiner Leidenschaft, mit Hocoma die Reha-Industrie nachhaltig für Patienten, Therapeuten und Kostenträger zu verbessern, ist Mike Autor und Filmproduzent einer Produktionsfirma in Los Angeles.

Auf der Panorama wird er zeigen, was schon heute mit innovativen Lösungen möglich ist und wie Robotik und Sensorik das Leben von Patienten verbessern.

Anja Gottschalk-Wenk
Director Gesundheits-/ Physiotherapiemarkt, eGym

Anja Gottschalk-Wenk ist Director bei eGym, einem in München ansässigen Startup, welches mit dem Internet verbundene Fitnessgeräte und die dazugehörigen Cloud- und Softwarelösungen für die Trainingsfläche in Fitness- und Gesundheitseinrichtungen anbietet.

Bei eGym verantwortet Anja Gottschalk-Wenk den Gesundheits- und Physiotherapiemarkt. In dieser Rolle sorgt sie dafür, die bestehenden Produkte und Konzepte von eGym für den Einsatz im zweiten Gesundheitsmarkt anzupassen.

Vor ihrer Zeit bei eGym war sie als Projektleiterin bei The Boston Consulting Group (BCG) in Zürich, wo sie für verschiedene Kunden aus der Schweiz sowie ganz Europa vor allem im Bereich Health Care & Insurance arbeitete.

Anja Gottschalk-Wenk ist Diplom-Sportökonomin (Universität Bayreuth) und hat viele Jahre selbst aktiv Leistungssport betrieben.

Auf der welldoo Panorama 2016 stellt Anja Gottschalk-Wenk eGyms Prinzip der „Customer Centricity” vor.

Dr. Florian Frensch
Head of Strategy and New Business Development, Philips

Florian Frensch ist seit 2014 bei Philips in der Rolle des Leiters der Strategie und der neuen Geschäftsfelder. Mit seinem Team arbeitet er daran, professionelle Gesundheitslösungen für den Heimgebrauch nutzbar zu machen und zudem den wichtigen Bereich der Gesundheitsprävention mit innovativen Technologien zu unterstützen.

Der promovierte Wirtschaftsingenieur und Psychologe war vor seiner Tätigkeit bei Philips als Geschäftsführer bei einem Startup für internetbasierte Gesundheitsleistungen tätig und davor in einer internationalen Managementberatung.

Florian Grunow
Security Analyst, ERNW GmbH

Florian Grunow leitet bei der ERNW GmbH in Heidelberg ein Team, das für Penetrationstests und die interne Ausbildung zuständig ist. Er hat Medizinische Informatik und Software Engineering studiert und ist seit Jahren im Bereich Anwendungssicherheit tätig. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Sicherheit von medizinischen Geräten. Die Ergebnisse der Forschungsprojekte präsentiert er regelmäßig auf internationalen Konferenzen.

Dr. Karsten Neumann
Geschäftsführer, IGES Institut

Dr. Karsten Neumann ist seit 2012 Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Krankenversicherung im IGES Institut, Berlin. Zuvor war er Berater bei der Boston Consulting Group und bei Roland Berger StrategyConsultants. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen alle Fragender Krankenversicherung sowie übergeordnete Themen wie Prävention oder Gesundheitswirtschaft.Er arbeitet an der Frage, wie Digitalisierung das System der Gesundheitsversorgung verändern kann und an Strategien der Digitalisierung für einzelne Kassen.

Marcel Napierala
CEO, Medbase Gruppe

Nach der Gründung von Medbase im Jahr 2001 war Marcel Napierala 4 Jahre als Physiotherapeut und Geschäftsführer tätig. Parallel zu seiner Tätigkeit im Unternehmen studierte er Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Nordwestschweiz. Die Unternehmung wuchs schrittweise und weitere Standorte wurden eröffnet, neue Konzepte erprobt und Organisationsstrukturen entsprechend angepasst. Die Philosophie von Medbase, die Gesundheitsvorsorge, die medizinische Akutbetreuung und die Rehabilitation zu verbinden, hält bis heute stand. Für die zweite Wachstumsphase im Jahre 2010 konnte ein strategischer Partner für die Idee begeistert werden — die Migros. Im Herbst 2015 übernahm Medbase die santémed-Gesundheitszentren. Medbase soll sich in den nächsten Jahren zu einem Dienstleister im Gesundheitswesen entwickeln, welcher die verschiedensten Aspekte einer integrierten medizinischen Versorgung abdeckt. Dazu gehören auch Online-Angebote für die Patienten und Patientinnen. Marcel Napierala führt die Unternehmung mit fast 1000 Mitarbeitenden weiter und ist Mitglied in verschiedenen beratenden Gremien und Verwaltungsräten. Er lebt mit seiner Familie in Winterthur.

Birgit Bauer
E-Patient, Social Media Expert, Journalist, Speaker, EUPATI Fellow 2015, Manufaktur für Antworten

Birgit ist Betroffene mit Multipler Sklerose und lebt seit 11 Jahren mit MS. Als @Birgitpower findet man Birgit Bauer auf Twitter und auf Ihrem Blog „Fast normal! Mein Leben mit MS“, das sie seit 2007 betreibt. Als Bloggerin ist Birgit Bauer eine der einflussreichsten Persönlichkeiten in der Szene. „Patienten brauchen gute Informationen, um gut entscheiden zu können“, sagt sie im Gespräch und plädiert für eine bessere Informationsstruktur für Patienten. Birgit Bauer unterstützt als „Advisor on Patient Issues“ die „European Multiple Sclerosis Platform“, ist in verschiedene Patientenprojekte involviert und Mitglied diverser Fokusgruppen und Komitees rund um Patientenbelange. Sie ist ebenfalls Mitglied im Handelsblatt Health-i Award Experts Board 2016. Die Social-Media-Expertin, Journalistin und Speaker bietet einen umfangreichen Erfahrungsschatz in Marketing und dem Verfassen von Texten für Klienten aus unterschiedlichen Branchen und ist spezialisiert auf Themen rund um Gesundheit, Patientenrechte, digitale Gesundheitslösungen und mehr. Als Mitglied diverser Fokus- und Recherchegruppen berät Birgit Bauer verschiedene Gremien aus dem Bereich Gesundheit und unterstützt bei der Entwicklung neuer Projekte.

Birgit Bauer wird als Teilnehmerin der Podiumsdiskussion ihre Sicht und ihre Erfahrungen zum Thema „Digitale Therapie – zwischen Mensch und Maschine! Wie und wer gestaltet wirksame digitale Therapie?“ zur Diskussion stellen.

Jared Sebhatu
Program Director, German Accelerator Life Sciences

Jared Sebhatu ist Program Director für den German Accelerator Life Sciences in Deutschland. In dieser Rolle verantwortet er die Sichtung der deutschen Life Science Startup-Szene und ist der erste Ansprechpartner für strategische Partnern und Stakeholder vor Ort. Durch Stationen bei einer Vielzahl internationaler Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft war es ihm möglich, umfassende Expertise zum Gesundheitsmarkt und zu Innovationsprozessen, insbesondere in den Bereichen Medizintechnik und Digital Health, aufzubauen. Zurzeit berät er verschiedene Startups in den Bereichen Strategie, Technologie und Innovationsmanagement.

Jared Sebhatu wird an der Podiumsdiskussion zum Thema „Digitale Therapien“ teilnehmen.

welldoo

sind Experten für nutzerzentrierte, digitale Gesundheitsanwendungen.

Tel: +49(0)30 288 800 600